Aktuelles

Dokumentar­film „Das Wunder von Mals“

Landschafts­zerstörung durch Südtirols Mono­kulturen

Ein Dokumentar­film in 11 Teilen, den man unbedingt einmal gesehen haben sollte. Keine leichte Kost.

1. Teil: „Trouble in Paradise“ – Einleitung

» Film ansehen

Am Ende jedes …

weiterlesen ...
Alte Apfelsorten neu entdecken im RBB Fernsehen

Im RBB gab es dazu am 24.09.2020 einen Beitrag in der Sendereihe „zibb“ – zuhause in Berlin & Brandenburg.

Viele alte Apfelsorten sind im modernen Obstanbau in Vergessenheit geraten. Dabei überzeugen sie nicht nur geschmacklich, sondern …

weiterlesen ...
Fernsehbericht zum Thema „Alte Apfelsorten – Apfelallergie“

Ein WDR Fernseh­team war beim BUND Lemgo zu Besuch und hat einen Bericht zum Thema Alte Apfel­sorten und Apfel­allergien erstellt, der am Montag, 21. September 2020 um 18:15 Uhr im WDR in der Sendung „Servicezeit“ gesendet worden ist.

Der …

weiterlesen ...
Obstlehrpfad Reddelich – Projekt Obstarche in Reddelich im NDR Fernsehen

Der neue Obst­­lehr­pfad Reddelich in Mecklenburg-Vorpommern ist fertig­­gestellt. Initiator ist die Projekt­­gruppe „Obstarche Reddelich“ des gemein­­nützige Kultur­­vereins für Reddelich und Brodhagen e.V.

Hier kann man die Viel­falt an …

weiterlesen ...
Vielfalt der Äpfel: geschmackvoll, allergieverträglich, schädlingsresistent
Hörtipp im DLF: Vielfalt der Äpfel

Hörtipp: Im Deutschland­funk gab es am 17.09.2020 um 10:08 Uhr in der Sende­reihe „Marktplatz“ einen Beitrag zur Vielfalt der Äpfel.

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

Vom Adams­apfel bis zum Zimt­apfel: Es gibt es tausende Sorten von Äpfeln, …

weiterlesen ...
Beitrag über WWOOF in „Buten un Binnen“
Hof in Bülstedt Mal etwas ohne Obst …

Seit über fünf Jahren kommen regel­mäßig junge Leute auf den kleinen Hof von Michael Ruhnau, um ihm hier zu helfen und im Gegenzug Erfahrungen mit Tieren, Garten und dem Anbau und der Verar­beitung von Obst zu …

weiterlesen ...
Zu früh wachgeküsst: Schalter für die Regulation der Knospenruhe bei Äpfeln identifiziert
MdDAM1-Gen Presseinformation des Julius Kühn-Instituts vom 30. Juli 2020

Forscherteam mit Beteiligung des JKI entwickelt züchterischen Ansatz, um Obstbäume, die wegen des Klimawandels zu früh blühen, künftig vor Frostschäden zu schützen. …

weiterlesen ...
Niedersachsens Obstsorten geraten in Vergessenheit
Artikel in Braunschweiger Zeitung vom 27.07.2020

In mehreren Zeitungen erschienen Artikel zu diesem Thema, z.B. auch in der Braunschweiger Zeitung vom 27.07.2020:

Obstsorten sind Individuen. Das erschwert es jedoch auch, sie zu erhalten. Biologe Michael Ruhnau warnt, dass alte Sorten …

weiterlesen ...
Obst ohne Gift – Sendung auf phoenix am 14. Juli
Sendung Obst ohne Gift auf phoenix

Wenn Natur die Chemie ersetzt

Äpfel und Trauben zählen zu den Lebens­mitteln, bei denen am meisten Pestizide eingesetzt werden. Dabei geht es auch anders. Mit neuen Sorten und mit der Kraft der Natur. Blüh­streifen auf den Feldern und …

weiterlesen ...
Klimawandel und Witterung beein­trächtigen auch den Obstbau
Video alle wetter im HR

Auch der Obstbau wird von dem Klima­wandel und veränderten Witterungs­bedingungen beeinträchtigt. Apfel- und Birn­bäume sowie weitere Obst­arten haben mit Trocken­stress, Pilz­befall und verbrannten Blättern zu kämpfen.

Bei einem Besuch …

weiterlesen ...