Mitglied werden

Oberdieck-Preis 2015 an Steffen Kahl

Verleihung 2015 (v. links) Claudia Thöne, Stadt Naumburg, Preisträger Steffen Kahl, Sabine Fortak, Vorstand PV, Maik Meyer, Stadtrat, Frau Kahl (Foto: C. Thöne, PA Stadt Naumburg)
Verleihung 2015
v. links: Claudia Thöne, Stadt Naumburg, Preisträger Steffen Kahl, Sabine Fortak, Vorstand PV, Maik Meyer, Stadtrat, Frau Kahl (Foto: C. Thöne, PA Stadt Naumburg)

Die Vielfalt alter Obstsorten begeisterten den Preisträger schon während seiner Ausbildung zum Gärtner in der Mitte der 80er Jahre. Seit Februar 1997 ist er Mitglied im Pomologen-Verein, Initiator der Vereinstreffen auf Landesebene: „Der Runde Tisch – Alte Obstsorten“ (seit 1999), Gründer der ersten Landesgruppe, Initiator verschiedener Projekte: Reiserbörse, Hessische Lokalsorte des Jahres, Pomologenwiese …

In zahlreichen Veröffentlichungen sowie bei Bestimmungstagen, Vereinsveranstaltungen und Seminaren gibt er sein Wissen weiter. Im Laufe der Jahre entdeckte er zahlreiche Sorten wieder und brachte sie so in die Vermehrung. Die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen hat er in mehreren Veröffentlichungen, Broschüren und Plakaten festgehalten. Zwischen 2005 und 2010 war er für die Redaktion des Jahresheftes des Pomologen-Vereins verantwortlich. Gemeinsam mit anderen entwickelte er Lehrpfade, führte Veranstaltungen durch, die alle der Förderung und dem Erhalt alter Obstsorten dienen. Auf Landesebene konnte sich somit die Pomologie und die Vereinsentwicklung und damit auch die Erhaltung der Biodiversität positiv beeinflusst werden.