Mitglied werden

Online-Shop

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Bei einer Bestellung müssen Sie vor dem letzten Schritt einwilligen, dass Ihre angegebenen personenbezogenen Daten durch den Pomologen-Verein e.V. zweckgebunden verarbeitet werden dürfen.

Grundlegende Informationen über Art und Umfang der Datenverarbeitung finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung.

Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass der Mindestbestellwert 9,80 € beträgt.

Die Versandkosten (Porto und Verpackung) errechnen sich nach dem Gewicht der Publikationen und werden Ihnen am Ende des Bestellvorgangs angezeigt.

Versandkostenübersicht (103 KB)

Um die Versandkosten so günstig wie möglich zu halten und um unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden, verwenden wir für den Versand auch gebrauchte Kartons.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Lieferungen ins Ausland generell nur noch per Vorkasse abwickeln. Nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie per E-Mail eine Rechnung mit allen wichtigen Informationen. Bitte überweisen Sie den dort genannten Betrag dann auf unser Konto. Nach Zahlungs­eingang geben wir die Ware in den Versand. Sollte der Rechnungs­betrag 14 Tage nach Rechnungs­versand nicht auf unserem Konto eingegangen sein, wird Ihre Bestellung automatisch storniert.

USt-IdNr. DE815565086

E-Mail:  shop(at)pomologen-verein.de

Telefon: 0421 4276459

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: » www.ec.europa.eu/consumers/odr

Hinweis: Auch der Shop macht mal Urlaub.
Bestellungen, die nach dem 09.11. eingehen, können daher erst ab 03.12. bearbeitet werden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sie befinden sich hier:

Streuobstwiesen

Helmut und Margit Hintermeier

Streuobstwiesen – Lebensraum für Tiere

Durch ihren nahezu einmaligen Strukturreichtum, ihre extensive Bewirtschaftung ohne Spritzmittel und Mineraldüngereinsatz zählen hochstämmige Streuobstwiesen zu den artenreichsten Lebens­räumen. Bis zu 3000 Tierarten konnten beobachtet werden, wovon in dieser Broschüre eine Auswahl in Wort und Bild vorgestellt wird.

Für Arten, deren ursprüngliche Lebensräume zerstört oder stark verändert wurden, stellen Streuobst­wiesen heute wichtige Ersatz- und letzte Rückzugs­gebiete dar. Stark gefährdete und z.T. vom Aussterben bedrohte Insekten-, Vogel- und Säugetierarten finden oft nur noch hier ihre spezielle Ökonische. Ausgereifte Streuobstwiesen mit höhlenreichen Altbäumen zählen jedoch heute selbst zu den gefährdeten Lebensräumen. Zahlreiche Erhebungen belegen seit 1950 einen Rückgang um 70 %. Das gilt sowohl für die Fläche als auch für die Anzahl der Obstbäume. Seit den 1980er Jahren bemühen sich daher Gartenbauvereine, Naturschützer, Landwirte, Keltereien und die öffentliche Hand um den Schutz und die Förderung von Streuobstbeständen. Durch den Kauf von Obst und Obstprodukten aus dem Streuobstanbau kann auch jeder Einzelne seinen Beitrag zur Erhaltung dieses für Mensch und Tier gleichermaßen wertvollen Lebensraumes leisten.

In der neu überarbeiteten Auflage von 2017 werden mehr Vögel und Säugetiere beschrieben als in der ersten Auflage. Komplett neu ist das Kapitel „Streuobstwiesen im Herbst und Winter“.

Helmut Hintermeier ist Jahrgang 1939, verheiratet und hat eineTochter und einen Sohn. Aus seiner über 40-jährigen Lehrtätigkeit sind zahlreiche Veröffentlichungen in pädagogischen Zeitschriften hervorgegangen. Noch größer ist die Zahl insektenkundlicher Beiträge in Tages-, Garten- und Bienenzeitungen über Lebensweise, Gefährdung und Schutz von Honigbienen, Wildbienen, Hummeln, Wespen, Hornissen, Schwebfliegen, Schmetterlingen und Käfern. Neben Vorträgen in Gartenbau- und lmkervereinen waren auch im Bayerischen Rundfunk schon einige Beiträge zu hören. Hinzu kommen mehrere Buchveröffentlichungen, darunter ein über 400 Seiten umfassendes Lehrerhandbuch über Artenschutz mit 130 vom Verfasser gezeichneten, ganzseitigen Grafiken im DIN-A4-Format. Helmut Hintermeier ist aktives Mitglied im Deutschen lmkerbund und bei mehreren Naturschutzorganisationen.

2. Auflage 2017,
216 Seiten, 403 Farbfotos, 30 Bildtafeln, 13 Zeichnungen, broschiert
Obst- und Gartenbauverlag, ISBN 978-3-87596-122-5

14,50 €
auf Lager Auf Lager