Website durchsuchen
Mitglied werden

Online-Shop

Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass der Mindestbestellwert 9,80 € beträgt.

Die Versandkosten (Porto und Verpackung) errechnen sich nach dem Gewicht der Publikationen und werden Ihnen am Ende des Bestellvorgangs angezeigt.

Versandkostenübersicht (101 KB)

Um die Versandkosten so günstig wie möglich zu halten und um unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden, verwenden wir für den Versand auch gebrauchte Kartons.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Lieferungen ins Ausland generell nur noch per Vorkasse abwickeln. Nachdem Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie per E-Mail eine Rechnung mit allen wichtigen Informationen. Bitte überweisen Sie den dort genannten Betrag dann auf unser Konto. Nach Zahlungs­eingang geben wir die Ware in den Versand. Sollte der Rechnungs­betrag 14 Tage nach Rechnungs­versand nicht auf unserem Konto eingegangen sein, wird Ihre Bestellung automatisch storniert.

USt-IdNr. DE815565086

E-Mail:  shop(at)pomologen-verein.de

Telefon: 0421 4276459

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: » www.ec.europa.eu/consumers/odr

Hinweis: Auch der Shop macht mal Urlaub.
Vom 23.04. bis 27.04.2018 können wir leider keine Bestellungen bearbeiten. Ab 30. April sind wir wieder für Sie da und werden Ihnen die bestellten Bücher schicken.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sie befinden sich hier:

Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald

Haiko Pieplow, Ute Scheub, Hans-Peter Schmidt

Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis (Hrsg.)

Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald

Mit Klimagärtnern die Welt retten und gesunde Lebensmittel produzieren

Terra Preta do Indio lautet der portugiesische Name für die fruchtbare Erde, die man im Siedlungsbereich der Indianerkulruren Amazoniens gefunden hat. Diesem „Schwarzen Gold“ schreibt man geradezu wundersame Eigenschaften zu. Das geht bis zu der Annahme, dass mit der Schwarzerde aus dem Regenwald zwei der größten Menschheits­probleme gelöst werden könnten – der Klimawandel und die Hungerkrise. Doch selbst wer in dieser Beziehung skeptisch ist, wird in Terra Preta ein ideales Substrat für die Abdeckung von Baumscheiben finden. Dies gilt besonders für leichte Böden, die oftmals als wenig tauglich für die Kultur von Obstbäumen gelten.

Das Gute daran: Jede(r) kann mithelfen, denn inzwischen ist das mit den Indianerkulturen verloren geglaubte Geheimnis um die Herstellung der Wundererde gelüftet. Die Rezeptur mutet dabei erstaunlich einfach an, denn mehr als Küchen- oder Gartenabfälle, Holzkohle und Tonmehl sind nicht nötig – Terra Preta ist somit auf jedem Balkon und in jedem Kleingarten herstellbar.

Das Autorentrio Scheub, Pieplow und Schmidt hat sich auf Schatzsuche begeben und das Wissen um die fruchtbarste Erde der Welt in einem kundigen Führer zusammengetragen. Neben einer fundierten Gebrauchsanweisung zur Herstellung von Terra Preta und Biokohle (biochar) informiert das Handbuch über die Grundprinzipien von Klimafarming und Kreislaufwirtschaft. Es ist ein flammendes Plädoyer gegen Kunstdünger und Gentechnik und ein unerlässlicher Ratgeber für alle, denen gesunde Lebensmittel am Herzen liegen.

oekom verlag München, 2017

224 Seiten

ISBN-13: 978-3-96238-026-7

Dieser Titel ist momentan leider vergriffen. Eine erweiterte Neuauflage wird im November erscheinen. Sie können gerne schon heute vorbestellen, wir liefern Ihnen das Buch dann automatisch (zzgl. Versandkosten), sobald es verfügbar ist.

22,00 €
auf Lager Auf Lager