Crispr/Cas: Neue Studie zeigt mehr Nebenwirkungen als bisher gedacht

27.01.2020

Der Informationsdienst Gentechnik hat dazu folgende Studie veröffentlicht.

US-Wissenschaftler konnten mit einem neu entwickelten Test-Set nachweisen, dass die Gen-Schere Crispr/Cas zahlreiche unerwartete Änderungen im Erbgut hervorruft. Diese Effekte traten in unmittelbarere Nähe der Stelle auf, an der die Schere das Erbgut wie beabsichtigt durchtrennt und geändert hatte …

» Studie lesen …